Warenkorb

Keine Produkte

Bricco dell'Uccellone (Mg) - Barbera d'Asti docg, Braida
Italien » Piemonte


Bricco dell'Uccellone (Mg) - Barbera d'Asti docg, Braida
Bricco dell'Uccellone (Mg) - Barbera d'Asti docg, Braida (2016)
Intensives Rubin mit purpuren Reflexen. Betörende, vielschichte, verführerische Nase mit viel reifer, dunkler Frucht, Röstnoten, dunkle Schokolade und etwas Pfeffer. Im Gaumen satt und straff. Voluminös, mit dichter Struktur. Wiederum dunkle Frucht, Kirschen, Noten von warmen Gewürzen. Langer, saftiger und sehr harmonischer Abgang.

Flasche: 150 cl
Alkoholgehalt: ca. 16.00% Vol.
Trinkbar bis: jetzt bis 2030
Vinifikation/Ausbau:
Die Barbera-Trauben des legendären Rebbergs ""Uccellone"" werden von Hand gelesen und umgehend verarbeitet. Nach der sanften Anquetschung der Trauben folgt eine behutsame Maischegärung während 20 Tagen bei kontrollierter Temperatur. Danach reift der Jungwein für 15 Monate in Barriquen und weitere zwölf Monate in der Flasche.
Degustationsnotizen:
Intensives Rubin mit purpuren Reflexen. Betörende, vielschichte, verführerische Nase mit viel reifer, dunkler Frucht, Röstnoten, dunkle Schokolade und etwas Pfeffer. Im Gaumen satt und straff. Voluminös, mit dichter Struktur. Wiederum dunkle Frucht, Kirschen, Noten von warmen Gewürzen. Langer, saftiger und sehr harmonischer Abgang.
Empfehlungen:
Ein Muss zu Piemonteser Spezialitäten und edlem Fleisch in Sauce.
Allgemeine Informationen:
Die einst verschmähte Traubensorte Barbera erlebte in den 80er-Jahren dank dem visionären Giacomo Bologna eine Renaissance. Bologna glaubte an das enorme Potenzial dieser Sorte und schuf mit seinem Monolithen «Bricco dell’Uccellone» neue Qualitätsmassstäbe, an denen sich noch heute Dutzende von Barbera-Produzenten orientieren. Die Philosophie des Vaters Giacomo – leider viel zu früh verstorben – weist auch Raffaella und Giuseppe Bologna den Weg: «Wein wird mit dem Kopf und der Technik gemacht, grosser Wein dagegen mit dem Herzen. » Nach wie vor sind die Aushängeschilder des Gutes die Barbera-Weine Bricco dell’Uccellone, Bricco della Bigotta und Ai Suma. Daneben werden auch die typischen Piemonteser Spezialitäten Moscato d’Asti und Brachetto d’Acqui ausgebaut.


Preis: 120,00