Warenkorb

Keine Produkte

Barrua - Isola dei Nuraghi igt (Mg) Punica (Sassicaia & Santadi)
Italien » Sardegna


Barrua - Isola dei Nuraghi igt (Mg) Punica (Sassicaia & Santadi)
Barrua - Isola dei Nuraghi igt (Mg) Punica (Sassicaia & Santadi) (2014)
Intensives Purpurrot mit violetten Reflexen. In der Nase facettenreich und dicht. Mit süsslichen, dunklen Früchten, edlen Röstnoten, feiner Kräuterwürze und etwas Tabak. Im Gaumen komplex. Ein kräftiger Körper mit stoffigen, präsenten Tanninen und einer spielerischen Säure. Aromen von Brombeeren, etwas Zedernholz, dunkler Schokolade, Bergamotte und Eukalyptus. Herrlich lang und geschmeidig das Finale.

Flasche: 150 cl
Alkoholgehalt: ca. 15.00% Vol.
Trinkbar bis: jetzt bis 2024
Vinifikation/Ausbau:
Nach der Lese von Hand und der Selektion der Trauben findet die Maischegärung in thermoregulierten Edelstahltanks statt. Der anschliessende Ausbau erfolgt während 18 Monaten in französischen Barriques (davon ein Drittel neu), gefolgt von einer mindestens 12-monatigen Flaschenlagerung.
Degustationsnotizen:
Intensives Purpurrot mit violetten Reflexen. In der Nase facettenreich und dicht. Mit süsslichen, dunklen Früchten, edlen Röstnoten, feiner Kräuterwürze und etwas Tabak. Im Gaumen komplex. Ein kräftiger Körper mit stoffigen, präsenten Tanninen und einer spielerischen Säure. Aromen von Brombeeren, etwas Zedernholz, dunkler Schokolade, Bergamotte und Eukalyptus. Herrlich lang und geschmeidig das Finale.
Empfehlungen:
Hervorragend zu Rind, Lamm und Wild. Und zu einem würzigen Stück Pecorino schlicht eine Offenbarung!
Allgemeine Informationen:
Die Agricola Punica wurde im August 2002 ins Leben gerufen - ein gemeinschaftliches Meisterwerk, welches Kompetenz, Erfahrung und Pioniergeist verbindet. Die Tenuta San Guido (Sassicaia), Cantina Sociale di Santadi und deren Präsident, Antonello Pilloni (Terre Brune), Sebastiano Rosa und Giacomo Tachis (Vater der italienischen Önologie) gründeten eine Gesellschaft und erwarben, nahe bei Santadi in Sulcis meridionale, die zwei Landgüter «Barrua» und «Narcao» von 30 und 110 ha, teilweise schon mit Reben bepflanzt. Die Initianten kennen das damals noch im Schlaf versunkene Entwicklungspotenzial dieser Region und nennen die Insel «Terra straordinaria, di grande vino e olio in mezzo al mare».


Preis: 79,00