Warenkorb

Keine Produkte

Marchese Antinori, Chianti classico DOCG Riserva, Tenuta Tignanello
Italien » Toscana


Marchese Antinori, Chianti classico DOCG Riserva, Tenuta Tignanello
Marchese Antinori, Chianti classico DOCG Riserva, Tenuta Tignanello (2016)
Sattes Rubin mit purpurroten Reflexen. Intensive Nase. Kleine, schwarze Beeren, etwas Cassis, «Mon Chéri», verführerische Röstnoten. Dicht und vielschichtig. Im Gaumen kräftig, gehaltvoll und klar strukturiert. Wiederum viel schwarze Frucht, edles Holz, Kaffee und schwarze Schokolade. Ein dicht gewobenes Tanningerüst und eine saftige Säure geben dem Wein viel Kraft und Länge. Im Abgang anhaltend aromatisch und sehr harmonisch.

Flasche: 75 cl
Alkoholgehalt: ca. 14.00% Vol.
Trinkbar bis: bereits genussreif, ca. 10 Jahre lagerfähig
Vinifikation/Ausbau:
Beginnend mit dem Jahrgang 2011 stammen die Trauben für den Marchese Antinori Chianti classico docg Riserva exklusiv von Reben der renommierten Tenuta Tignanello. Somit ist der beliebte Klassiker Zweitwein dieses Gutes mit klangvollem Namen. Nach der Lese, der Gärung und der sorgfältigen Pressung des Traubengutes reift der Jungwein für 14 Monate in Barriques. Danach folgen weitere zwölf Monate Flaschenreife.
Degustationsnotizen:
Sattes Rubin mit purpurroten Reflexen. Intensive Nase. Kleine, schwarze Beeren, etwas Cassis, «Mon Chéri», verführerische Röstnoten. Dicht und vielschichtig. Im Gaumen kräftig, gehaltvoll und klar strukturiert. Wiederum viel schwarze Frucht, edles Holz, Kaffee und schwarze Schokolade. Ein dicht gewobenes Tanningerüst und eine saftige Säure geben dem Wein viel Kraft und Länge. Im Abgang anhaltend aromatisch und sehr harmonisch.
Empfehlungen:
Veredelt jedes Pastagericht, darf aber auch zu einem herzhaften Ragout mit Kartoffelstock serviert werden.
Allgemeine Informationen:
Viele Winzerfamilien können sich einer jahrhunderte langen Tradition rühmen. Aber nur wenige haben sich wie die Familie Antinori während über 600 Jahren dem Weinbau, der Weinbereitung und der Kommerzialisierung gewidmet. Heute wird die Weindynastie vom visionären Piero Antinori als Vertreter der 26. Generation geführt. Als eigentlicher «Erfinder der Supertuscans» revolutionierte er in den 60er-Jahren mit seiner Meisterkomposition Tignanello den italienischen Weinbau. Unterstützt wird er von seinen drei Töchtern Albiera, Allegra und Alessia sowie dem Önologen Renzo Cotarella. Dieser fungiert seit einigen Jahren als Generaldirektor und hat massgeblichen Anteil an der kontinuierlich ansteigenden Qualitätskurve sämtlicher Antinori-Weine. Neben den Weingütern in der Toscana ist die Familie Antinori stolze Besitzerin der Weingüter: Castello della Sala, Umbria Montenisa, Lombardia Prunotto, Piemonte Tormaresca, Puglia


Preis: 39,00